Suche
  • Anna Bauer

29 Beispiele für personalisierte Fragen

Aktualisiert: 21. Juni

Der Fragenkatalog von kibun.io, der mit Arbeitspsychologen und Business Coaches entwickelt wurde, deckt alle Einflussfaktoren auf die Unternehmenskultur, Mitarbeiterzufriedenheit und -engagement ab. So erhalten Sie ein umfassendes Bild zur Stimmung in Ihrem Unternehmen.


Neben diesen Fragen können Sie wöchentlich eine zusätzliche Frage hinzufügen, um auf ein unternehmensspezifisches Thema einzugehen. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten sie dabei haben, erfahren Sie im Beitrag “Unternehmensspezifische Fragen mit Kibun klären”. Es sind dabei verschiedene Fragetypen und Antwortmöglichkeiten realisierbar.


Im Folgenden finden Sie 29 konkrete Beispiele für personalisierte Fragen, die sie als Inspiration nutzen oder sofort übernehmen und in der Software einpflegen können.


Feedback zur Unternehmenskultur

Jede Unternehmenskultur ist einzigartig. Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit, Feedback zu ganz unternehmenseigenen Ausprägungen wie den Werten einzuholen.

  1. “Wie lebst du den Wert Vertrauen im Arbeitsalltag?” Den Wert gilt es entsprechend der definierten Unternehmenswerte einzusetzen.

  2. “Alle im Unternehmen leben den Wert Souveränität.”

  3. “Ich fühle mich zum aktuellen Kulturwandel/ Transformationsprozess gut informiert.”

  4. “Mit welchem Unternehmenswert identifizierst du dich am meisten?” (Auswahl)

  5. “Das Arbeitsklima motiviert mich und fördert produktives Arbeiten.” (Likert-Skala)


Feedback zu Benefits

Setzen Sie Ihr Budget für Benefits zielführend ein? Um diese Frage zu beantworten, fragen Sie doch einfach die Mitarbeitenden, wie sie die bestehenden Angebote nutzen und was sie sich wünschen.

  1. “Nutzt du die Leistungen des betrieblichen Gesundheitsfonds?” (ja/nein)

  2. “Wie zufrieden bist du mit dem Speisenangebot der Mensa?”

  3. “Welche Gerichte soll die Mensa in ihr Angebot aufnehmen?” (Kurze Textantwort)

  4. “Würdest du mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit kommen, wenn es das Busticket gratis gäbe?”

  5. “Welche der folgenden Weiterbildungen findest du am wichtigsten?” (Auswahl)


Feedback zu Events

Einfacher und schneller als über kibun.io kann man keine Rückmeldung oder Meinungen zu unternehmensinternen Events wie Schulungen und Veranstaltungen einholen.

  1. “Bist du bereit, bei einer Wichtel-Aktion zur Weihnachtsfeier teilzunehmen?”

  2. “Welche der folgenden Aktivitäten bevorzugst du beim Teamevent?” (Auswahl)

  3. “Wie bewertest du den Kommunikationsworkshop vergangene Woche?”

  4. “Soll dieses Jahr ein Sommerfest stattfinden?”

  5. “Welche Anregungen hast du für die Unternehmensversammlung nächsten Monat?” (Lange Textantwort)


Unterhaltsame Fragen

Auch Spaß darf bei der Arbeit nicht fehlen. Lockern Sie die Umfragen mit unterhaltsamen Fragen oder Ratespielen auf, um die Teilnahmequote zu erhöhen und das Zugehörigkeitsgefühl zu stärken.

  1. “Was ist dein Lieblingslied auf Spotify?” (Kurze Textantwort) Mit den Antworten kann eine firmeninterne Playlist erstellt werden.

  2. “Welcher Kollege trinkt seinen Kaffee nur mit vier Stückchen Zucker?” (Auswahl) Mit diesen Ratespielen, bei denen die Namen einiger Kolleg*innen zur Auswahl stehen, sind unterhaltsam und führen dazu, dass sich das Team abteilungsübergreifend besser kennenlernt.

  3. “Wer hat eine Weltreise gemacht, bevor er/sie bei uns angefangen hat?” (Auswahl)

  4. “Welcher Filmtitel beschreibt deine Stimmung heute am besten?” (Kurze Textantwort) Bei dergleichen Fragen lohnt sich die Mühe, die Ergebnisse per Mail, Aushang oder im Intranet zu veröffentlichen, um die Mitarbeitenden zu involvieren. Solche Maßnahmen mögen auf den ersten Blick für die Arbeit nicht relevant erscheinen, steigern aber die Identifikation und Freude bei der Arbeit.


Reflexionsfragen

Sensibilisieren Sie Mitarbeitende für Reflexion und Dankbarkeit. Diese sind nachweislich ausschlaggebend für die Zufriedenheit, wie dieser Beitrag zeigt. Und diese hat wiederum einen großen Einfluss auf die Motivation und Produktivität. Kurzum: Es lohnt sich für Mitarbeitende wie Unternehmen.

  1. “Für was bist du heute dankbar?”

  2. “Was/wer hat dir in den letzten Wochen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?”

  3. “Wem aus deinem Team möchtest du einfach mal DANKE sagen und warum?” Diese Frage eignet sich hervorragend, um veröffentlicht zu werden oder das Lob an die entsprechende Person weiterzugeben und damit Wertschätzung zu zeigen.

  4. “Welche Fähigkeiten sollten im Unternehmen mehr gefördert werden?”


Fragen zu internen Abläufen

Was ist naheliegender als die Mitarbeitenden zur Optimierung interner Abläufe zu befragen. Und zwar einfach, schnell und mit aussagekräftigen Ergebnissen. Schließlich wissen sie am besten, wo sie bei der täglichen Arbeit Verbesserungsbedarf sehen.

  1. “Wie können wir die Vergabe der Meetingräume effizienter gestalten?”

  2. “Was sind die größten Zeitfresser bei deiner Arbeit?”

  3. “Wie bewertest du die Projektmanagementsoftware?”

  4. “Wie und wie oft wünscht du dir über unternehmensweite Themen informiert zu werden?”

  5. “Wie zufrieden bist du mit der Home-Office-Regelung?”

  6. “Fühlst du dich für die Einführung der neuen Software X ausreichend geschult?”



Bei Fragen zur Verwendung und Formulierung von personalisierten Fragen kann Unterstützung bei Ihrem Mentor und Innovation Architect angefragt werden.


Die Innovation Architects sind freie Coaches, Trainer und Berater, die sich im Kibun-Netzwerk zusammengeschlossen haben, um Unternehmen und die Menschen im Unternehmen mit Kibun wirksam und erfolgreich zu begleiten.